Sonntag, 19. Juli 2009

32/2009

Dieses ist KEINE Opal-Hunderwasser!

009

Inka 100

Grösse 41, 60 Maschen auf Nadel 2,5

002

Ein Plagiat von der Opal Hundertwasser. Die Farben sind ja soweit in Ordnung, aber die Wollqualität kann da nun wirklich nicht mithalten. Da geb ich dann doch lieber ein paar Euro mehr aus und verstrick lieber die Opal-Wolle.

003

Ich wünsch allen einen schönen Restsonntag :)

Kommentare:

  1. Haha! Nur gut, dass du's dazu geschrieben hast - war nämlich mein erster Gedanke *lach*

    Was die Wollqualität angeht, gebe ich dir völlig recht. Auch wenn ich mit dem Kundenservice auf Kriegsfuß stehe, kann ich nur sagen, dass sich OPAL einfach genial verstricken lässt!

    Liebe Grüße und dir auch noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    auch wenn ich mit den Knoten in der Opalwolle ja auf Kriegsfuß stehe, stricke ich Opal unheimlich gerne und mag die Wollqualität. Sie ist immer schön fluffig und gibt ein schönes Strickbild.
    Deine Psyeudohundertwassersocken gefallen mir aber auch, es steht ja nicht an den Socken dran, dass es keine Opalis sind.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Farben. Auch ich liebe Opal.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. Die Socken gefallen mir gut. Und ich bin froh, daß ich das Knäuel von Opal hier habe.

    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar