16zweitausend16

 

Meine Sockenwollreste haben sich zu Einreihenringel zusammen gefunden. Diese Art van Socken macht Spass zu stricken :)

Ich muss mein Tempo mit Socken zeigen auf jeden Fall erhöhen, denn wenn ich jeden Tag immer nur ein Paar hier reinklebe, bin ich bis ende des Jahres noch nicht auf dem laufendem.

Kommentare

  1. So viele tolle Socken. Ich frag mich gerade, ob Du wirklich Reste verstrickt hast oder ganze Knäule extra bunt vermischt??
    Herzliche Feriengrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind wirklich alles Reste. Da sind mindestens 10 bis 12 verschiedene Reste in dem Paar.

      Löschen
    2. ...dann ein Doppel-Wow :-)

      Löschen
  2. Sabine,ich bin hin und weg. Gut, dass wir auch Reste haben !!!

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wunderhübsch! Ich verstricke meine Reste auch genauso, aber solche farbenprächtige Socken hab ich noch nicht geschafft.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Super toll und perfekt zusammengestellt.
    Sag mal, wie strickst Du die Übergänge der einzelnen Farben? Ichh ab da immer Löscher oder einen Versatz :-(
    Liebe Grüße an die komplette Family und einen extra Knuddler für Mette! Ina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin, wie immer, ganz begeistert von all Deinen bunten (Reste-)Socken ♥♥♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Die Socken sind wirklich der Knaller - bin restlos begeistert von den "Gute-Laune-Farben"
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hach herrlich, ich mag es so knallbunt :-)
    Gerade habe ich auch überlegt wie du die Wechsel strickst und bin auf deine Antwort gespannt.

    Aber ich meine mich dunkel erinnern zu können, irgendwo mal was dazu gesehen zu haben, wo die wechsel immer um eine Nadel versetzt werden ?
    Ach, ich weiß es nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Einreihenringel braucht man die Fäden nicht zu verkreuzen. Also wenn man am ende der Runde ist, einfach den anderen Faden von unten holen und mit dieser Farbe weiterstricken. Die Übergänge sieht man wirklich gar nicht!

      Löschen
  8. Die Socken sind der Hammer!!!! Warum sieht Resteverwertung bei mir nie sogut aus? Und die Übergänge!!!! Du hast es zwar erklärt, aber so richtig einleuchten tut mir das nicht. Einfach mit einem Knäuel aufhören und die nächste Masche ohne irgendetws zusätzlich zu machen mit dem neuen Knäuel stricken? Was heißt "einfach den Faden von unten holen"? Das gilt doch nur wenn Du wirklich von jedem Knäuel nur eine Runde strickst, oder? Wie machst Du den Übergang mit einem neuen, bisher noch nicht verwendeten Knäuel? Da kannst Du doch keinen Faden von unten holen. Ich versteh es einfach nicht. Ich lese schon sehr lange still mit und bewundere Deine Socken, sowohl die Muster, aber besonders die Farben. Heute konnte ich nicht mehr an mich halten und musste "laut" werden. Wie gesagt, die Socken sind der Knaller. Und das aus Reste.

    AntwortenLöschen
  9. Einfach grandios. Da könnte ich Reinbeissen, so schön sind die ;-)))
    Das mit den Einreihenringel muss ich auch mal ausprobieren. Reste hätte ich ohne Ende ;-)

    LG Ruth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar