Montag, 9. September 2013

Aus einem Rest…

 

… handgesponnnen Garn ist dieses Mützchen entstanden

Die handgesponnenen Garne sind einfach zu schade um sie in dunkle Kisten zu sperren.

Darum hab ich diese Zipfelmütze für Neugeborene daraus genadelt.

Butterweiche Merinowolle!

Kommentare:

  1. Hey,

    ein sehr schönes Mützchen! Tolle Resteverwertung!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein superschönes Mützchen geworden.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabs,

    das Mützchen ist ja echt schnuckelig geworden, sooooo schön.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Schöööööön :-) deine Farben sind immer toll und definitiv für die Verarbeitung bestimmt !!!
    Ich freue mich auf Sonntag :-)
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  5. Obersüsssss und wirklich zu schade, um in die Restekiste zu wandern.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja wieder zucker zucker süß ♥

    Ute mit lieben kalt, nass herbstlichen Grüßen

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Mann, deine Babymützchen gefallen mir immer besonders gut!!! Eine mit Knoten habe ich auch mal verschenkt (durch dich inspiriert :O), das ist wie das i-Tüpfelchen... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar